Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angeln Strelitzer Seenplatte

Lutowsee

Kurzportrait

Lage: Mecklenburgische Seenplatte, Strelitzer Seenplatte

Größe: 54 ha

max. Tiefe: k.A.

Hauptfischarten: Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen, Schleie und div. Weißfischarten

Fischer: Fischer Glashagen, Neustrelitz

Besonderheit: schmaler, langgestreckter See

Unterkunft: Urlaub Strelitzer Seen

Lutowsee

Der 54 ha große Lutowsee ist mit 2 km Länge und 300 m Breite ein lang gestreckter See. Die Achse verläuft in Nord-Süd-Richtung. Angrenzende Ortschaften sind Grammertin im Südosten und Herzwolde im Norden.

Er entwässert im Norden bei Herzwolde zum Großen Fürstenseer See und über mehrere kleinere Nebengewässer zum stark gegliederten Schweingartensee.

Das gesamte Westufer ist bewaldet, die übrigen Gebiete sind durch Felder und Wiesen bestimmt. Auch hier fungieren Baumstreifen als Abgrenzung zwischen Ufer und Nutzfläche.

Der See ist besetzt mit Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen, Schleie und weiteren Weißfischarten. Die Angelerlaubnis erhält man beim Fischer Glashagen in Neustrelitz. Das Gewässer ist außerdem Vereinsgewässer des LAV Mecklenburg Vorpommern.

Karte Lutowsee


Größere Kartenansicht