Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angeln Strelitzer Seenplatte

Röthsee

Kurzportrait

Lage: Mecklenburgische Seenplatte, Strelitzer Seenplatte

Größe: 17 ha

max. Tiefe: k.A.

Hauptfischarten: Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie und div. Weißfischarten

Fischer: Fischer Glashagen, Neustrelitz

Besonderheit: kleiner Angelsee, Grenzregion zu Brandenburg

Unterkunft: Urlaub Strelitzer Seen

Der ca. 17 ha große Röthsee befindet sich bei der Ortschaft Godendorf, ca. 10 km südlich von Neustrelitz. Nur 500 m südlich verläuft die Landesgrenze zu Brandenburg und somit zur Uckermark. Der See ist ein typischer kleinerer Waldsee, wie sie in der Region zahlreich vorkommen.

Er ist besetzt mit Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie und weiteren Weißfischarten. Die Angelerlaubnis erhält man beim Fischer Glashagen in Neustrelitz. Das Gewässer ist außerdem Vereinsgewässer des LAV Mecklenburg Vorpommern.

Karte Röthsee


Größere Kartenansicht