Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angelurlaub anbieten

Die Vorteile der Zusammenarbeit lassen sich wie folgt zusammenfassen:


Sind Sie Vermieter einer Ferienimmobilie in Mecklenburg-Vorpommern oder in Brandenburg, so bieten wir Ihnen eine faire Zusammenarbeit an.
Diese gestaltet sich nach folgenden Grundsätzen:




Vor Beginn der Zusammenarbeit suchen wir Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch auf und erstellen vom Objekt eine aussagekräftige Fotodokumentation (Videoclip auf Wunsch). Die Bereitstellung eigener Fotos oder Videos ist möglich.

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung:

Zugvogel Reisen GmbH (Betreiber von u.a. www.urlaubsangler.de)
Torfsteg 16
17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4216143
Mail: info @ urlaubsangler.de


Fragen und Antworten


Welche Kosten entstehen, wie hoch ist das finanzielle Risiko?

Katalog- und Interneteintrag sind für Sie kostenlos. Nur bei realisierten Buchungen über Zugvogel-Reisen wird ein Werbekostenbeitrag in Höhe von jeweils 5 %, bezogen auf den vereinbarten Mietpreis, fällig (bei gewerblichen Anbietern kann er höher ausfallen). Dieser dient der Refinanzierung unserer Werbeaufwendungen für Katalog und Internet. Sollte der eher unrealistische Fall eintreten, dass Ihr Objekt über Zugvogel-Reisen nicht gebucht werden kann, hätte das für Sie trotz unserer Aufwendungen keinerlei finanzielle Folgen.

Müssen meine Stammgästen künftig bei Zugvogel buchen, was passiert bei privaten Anfragen?

Sie haben jederzeit das Recht, freie Reisetermine durch Eigeninitiative zu belegen. Um Überbuchungen zu vermeiden, müssen uns Eigenbelegungen nach der Buchung umgehend angezeigt werden. Sie werden dann im Objektkalender gesperrt. Auch dieser Service ist für Sie kostenlos. Es gilt also das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Das pauschale Sperren der kompletten Sommersaison durch den Vermieter ist allerdings nicht gestattet.

Ich bin in unserem regionalen Gastgeberverzeichnis eingetragen, kann ich Mitglied im örtlichen Fremdenverkehrsverein bleiben?

Die Mehrzahl unserer Vermieter sind zugleich auch Mitglieder in ihren regionalen Fremdenverkehrsvereinen. Einer solchen Zusammenarbeit steht auch künftig nichts im Wege. Entsprechend der Buchungs- und Kostensituation kann jeder Vermieter selbst entscheiden, ob er sein Objekt „mehrgleisig“ anbietet, oder nicht. Eine „mehrgleisige“ Präsenz über verschiedene Anbieter im selben Online-Buchungssystem ist allerdings nicht möglich.

Was passiert, wenn ich die Zusammenarbeit beenden möchte?

Mietpreise und Vermittlungsmodalitäten werden zwischen Vermieter und Zugvogel-Reisen in einem Vermittlungsvertrag geregelt. Der Vertrag gilt für ein Jahr und verlängert sich danach stillschweigend Jahr für Jahr. Er kann bis zum 31.Juli für das Folgejahr verändert oder gekündigt werden, frühestens aber in dem Jahr nach Vertragsabschluss. Für nicht vorhersehbare Ereignisse, wie z. B. Verkauf oder private Notlagen, gilt ein außerordentliches Kündigungsrecht.