Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Havelquellseen Fischerei Berkholz

Die Havelquellseen Fischerei Berkholz bewirtschaftet die Seen rund um den beliebten Urlaubsort Kratzeburg im Müritz Nationalpark innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte.
Da der Nationalpark in verschiedene Schutzzonen unterteilt ist, wo sich die Intensität der Schutzmaßnahmen zum Wohle der ursprünglichen Natur unterscheidet, gibt es einige Seen, wo das Angeln verboten ist.
Die Familie Berkholz wird hierauf auch hinweisen, wenn hier die Gewässerkarten gekauft werden. Ohnehin ist der Fischer sehr auskunftsfreudig und wird sich sicher auch mal einige Insidertipps entlocken lassen.
Den Hauptstandort finden Sie in Kratzeburg am Käbelicksee. Hier können auch Boote gemietet werden. Weiterhin wird frischer Räucherfisch verkauft.

Bedingungen für das Angeln

Stand 2010
Grundlage Fischereigesetz Mecklenburg Vorpommern.
Angelkarte ist nur mit einem gültigen Fischereischein gültig
Es gibt Tages-, Wochen-, und Jahreskarten
Tageskarte: 6,00 EUR/Friedfisch + Raubfisch
Wochekarte: 30,00 EUR/Friedfisch + Raubfisch

Auf der Angelerlaubnis stehen alle befischbaren Gewässer
Nachtangeln ist gegen Aufpreis (50% der Tages- oder Wochenkarte) möglich

Bootsmotoren jeglicher Art sind auf den Gewässern verboten!

Gewässerverzeichnis


Die besten Angelseen sind: Käbelicksee, Granziner See, Pagelsee, Dambecker See

Filialen


Dorfstraße 34
17237 Kratzeburg

Tel.: 039822 20273