Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angeln Mecklenburgische Seenplatte

Plauer See, Fleesensee, Krakower See

Kurzportrait

Lage: Mecklenburg Vorpommern, nordwestliche Mecklenburgische Seenplatte

Hauptorte: Plau am See, Krakow am See, Malchow

Spezifik: große See über 1000 ha; naturbelassene Umgebung (Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide); gute touristische Infrastruktur

Fischer: Fischerei Müritz Plau GmbH; BIMES (Binnenfischerei GmbH)

Unterkunft: Urlaub Plauer See

Das Gebiet nordwestlich der Müritz wird landschaftlich weitgehend durch drei große Mecklenburger Seen, den Plauer See (ca. 39 qkm), den Fleesensee (ca. 11 qkm) und den Krakower See (ca. 15 qkm) geprägt. Durch die günstigen natürlichen Bedingungen hat sich hier der Tourismus zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig entwickelt. So wurde seit der politischen Wende viel Kraft in die Verbesserung der Infrastruktur investiert. Dies wird besonders in den Luftkurorten Plau am See, Krakow am See und Malchow sichtbar. Die Altstädte wurden liebevoll rekonstruiert, kleine Geschäfte und Gastronomien laden zum Verweilen ein. Die Stadthäfen und Marinas wurden ausgebaut und zahlreiche Bootsanlegeplätze neu geschaffen. Es entstanden neue Kureinrichtungen, bereits bestehende wurden modernisiert. Durch den Neubau von Hotels, Pensionen, Campingplätzen und privaten Ferienwohnungen sind die Übernachtungskapazitäten sprunghaft angewachsen. Auf den Seen verkehren Fahrgastschiffe. Der Plauer See und der Fleesensee werden von der Müritz-Elde-Wasserstraße durchflossen. Von hier aus gelangt man bis in die Berliner und Schweriner Gewässer. Wassersportler und Angler haben darüber hinaus die Möglichkeit, Hausboote, Motoryachten, Ruder- oder Paddelboote auszuleihen. Die Hausboote können führerscheinfrei gemietet werden.

Malchower See

Zwischen den drei Seen erstreckt sich der Naturpark Nossentiner-Schwinzer-Heide, das einstige Jagddomizil Erich Honeckers. Diese Gegend ist sehr waldreich und mit kleineren Seen bestückt.

Einen Urlaub auf dem Lande kann man in den kleineren Orten der Region erleben. Für die Übernachtung stehen meist private Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung. Bis zu den Seen sind es, wenn überhaupt, nur wenige Kilometer. Badestellen sind überall anzutreffen. Empfehlenswerte Ausfugziele sind der Besuch des Agrarhistorischen Museums in Alt Schwerin, der Affenwald in Malchow und das Land Fleesensee in Göhren-Lebbin mit seinem Dorfhotel und dem Golfplatz. Von Krakow am See ist die Stadt Güstrow mit dem Renaissance-Schloss und der Ernst-Barlach-Gedenkstätte nur ca. 20 km entfernt.

Trotz der rasanten Entwicklung finden Urlauber und Besucher der Region genügend Freiraum, die Natur, die Sehenswürdigkeiten und touristischen Angebote in Ruhe und Beschaulichkeit zu erleben. Massentourismus wird man hier nicht finden. Angesagt ist der individuelle Aktivurlaub.

Karte Plauer See & Umgebung


Größere Kartenansicht