Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angeln Stechlin-Ruppiner-Land

Großer Linowsee

Kurzportrait

Lage: Brandenburgische Seen, Region Stechlin-Ruppiner-Land

Größe: 33 ha / 8 ha

max. Tiefe: 8 m

Hauptfischarten: Aale, Barsche, Hechte, Karpfen, Schleien, Welse und diverse Weißfischarten

Fischer: Fischerei Rheinsberg

Besonderheit: zwei kleine Waldseen

Unterkunft: Urlaub Rheinsberg

Der Große Linowsee erstreckt sich über eine Fläche von 33 ha und befindet sich zwischen der namensgebenden Ortschaft Linow am Südufer und Warenthin am Nordufer. Hier gibt es auch Badestellen und Steganlagen. Rheinsberg als touristisches Zentrum der Umgebung liegt etwa 2 km westlich.

Der See ist ca. einen km lang und ca. 400 m breit. Er wird durch einen Kanal durchflossen und stellt somit die Verbindung zum Rheinsberger See im Norden und dem Kleinen Lindowsee im Süden her.

Er ist ein typischer Waldsee, der durch die Forste Reiherholz und Buberow umgeben ist. Oft ragt der Wald bis an den See heran. Häufig sind jedoch Schilfgürtel vorgelagert.

Kleiner Linowsee

Der Kleine Linowsee ist ein ca. 8 ha großer, kreisrunder See, der überwiegend von landwirtschaftlichen Nutzflächen umgeben ist. Begrenzt wird er durch heckenähnliche Baumgruppen.

Karte Linowsee


Größere Kartenansicht