• Slide 02

    Angelrevier Brandenburg

    Rheinsberger Seen und Uckermark

Urlaub und Angeln am Großen Zechliner See

Beste Wasserqualität zum Baden und Angeln

Der Große Zechliner See besitzt eine beispielhafte Wasserqualität und lädt damit nicht nur zum Angeln sondern auch zum Schwimmen und Baden ein. Einige Erholungsgrundstücke mit Freienwohnungen grenzen direkt an den See. Auf dem See sind Motorboote zugelassen. Das Gewässer verfügt über gute Bestände an Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen und Schleie.

Lage

Lage

Nordbrandenburg, Region Stechlin-Ruppiner Land

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 180 ha
Tiefe: bis 36 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Fischer Gehrt, Flecken-Zechlin

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

sehr klares Wasser; reger Bootsverkehr; Wasser- und Angeltourismus  |  Hauptfischarten: Hecht, Zander, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Unterkünfte oder Ferienwohnungen für Ihren Angelurlaub.
Angeltouren

Angeltouren

Finden Sie den passende Giude für Ihre Angeltour in der Rheinsberger Region. Mehr erfahren …

 

Wissenwertes zum Angeln im „Großen Zechliner See“

Der Große Zechliner See befindet sich östlich der Ortschaft Flecken Zechlin. Die Kleinstadt Rheinsberg ist etwa 10 km südöstlich gelegen. Er ist 180 ha groß und in der Bucht am Westufer bis zu 36 m tief. 

Seine Wasserqualität ist beispielhaft, d.h. sie liegt zwischen den Trophiestufen oligotroph und mesotroph. Die Einlagerung von Nährstoffen aus dem Ort Flecken Zechlin wird vom zwischengelagerten Schwarzen See abgehalten. Die Verbindung zum Schwarzen See besteht über eine schmale Wasserstraße am Westufer. Von der Bucht am Südufer führt ein großer Kanal zum Zootzensee und ein schmaler Graben zum Braminsee. Durch eine Erweiterung des Kanals wurde in der Südbucht eine Halbinsel in eine Insel verwandelt, damit der zurückzulegende Weg in den Hauptsee bei Wasserwanderungen nicht zu weit wird. Eine weitere Verbindung gibt es im Norden bei Repente zum Großen Hegesee.

Badestellen befinden sich beim Vogelberg am Südufer der Westbucht und bei Beckersmühle in der Südbucht. Abgesehen von den Sommermonaten eignen sie sich natürlich auch als Landangelstellen. 

Die Ufervegetation besteht im Osten aus Röhricht. Der übrige Bereich ist meist von landwirtschaftlichen Nutzflächen umgeben, die jedoch durch heckenähnliche Baumgruppen begrenzt werden. Weiterhin grenzen einige Erholungsgrundstücke direkt an den See. 

Die Angelerlaubnis erhält man beim Fischer in Flecken Zechlin. Auf dem See sind Motorboote zugelassen. Das Gewässer verfügt über gute Bestände an Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen und Schleie.

Ferienunterkünfte, Ferienwohnungen für den Angelurlaub an den Seen der Region Rheinsberg finden …

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen