• Slide 02

    Meckl. Seenplatte

    Angeln im Land der Tausend Seen

Godendorfer See südlich von Neustrelitz

Der Angelsee Godendorfer See an der Grenze zu Brandenburg

Der Godendorfer See ist ca. 50 ha groß und befindet sich 8 km südlich von Neustrelitz in schöner Waldlage an der Ortschaft Godendorf. Zum Dorf gehören auch die Ortsteile Papiermühle, Teerofen und Schneidemühle.

Lage

Lage

Nordbrandenburg, Region Uckermark

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 17 ha
Tiefe: bis 6 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Uckermark Fisch GmbH

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

kleiner Stadtsee; Motorboote nicht erlaubt  |  Hauptfischarten: Hecht, Zander, Barsch, Aal, Wels, Karpfen, Schleie, Forelle, div. Weißfisch

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Unterkünfte oder Ferienwohnungen für Ihren Angelurlaub.

Angeltouren

Angeltouren

Finden Sie den passende Giude für Ihre Angeltour in der Uckermark. Mehr erfahren …

 

Der Godendorfer See ist Vereinsgewässer des LAV M-V

Der Godendorfer See besteht aus dem kleineren Hintersee und dem größeren Vordersee. Beide sind nur durch einen Kanal miteinander verbunden. Die Längenausdehnung beträgt insgesamt 1,5 km bei einer Breite von max. 500 m. Nur einen Kilometer südlich des Sees befindet sich die Landesgrenze zu Brandenburg. Der See wird gespeist durch den Godendorfer Mühlenbach, der aus nördlicher Richtung kommend in den See fließt. Der See ist besetzt mit Hecht, Zander, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie und weiteren Weißfischarten. Die Angelerlaubnis erhält man beim Fischer Glashagen in Neustrelitz. Das Gewässer ist außerdem Vereinsgewässer des LAV Mecklenburg Vorpommern.

Ferienunterkünfte, Ferienwohnungen für den Angelurlaub in Neustrelitz und Umgebung finden.

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen