• Slide 02

    Uckermark

    Seen rund um Lychen & Templin

Angelsee Kölpinsee, südöstlich von Templin, ist gutes Karpfen- und Welsrevier

Die ehemalige Karpfenzucht ist ideal für Karpfenangler

Der See befindet sich südöstlich von Templin. Der Kölpinsee ist ein ausgezeichnetes Karpfen-Revier. Ein Bootsverleih über die Uckermark-Fisch GmbH ist möglich. Der Bootsverleih befindet sich bei Hahnwerder am Ostufer. Am gegenüberliegenden Ufer gibt es eine Badestelle. Zu beachten ist, dass der See vor allem im Sommer und an den Wochenenden stark frequentiert ist. Entsprechend schnell sind alle Boote vergriffen.

Lage

Lage

Nordbrandenburg, Region Uckermark

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 135 ha
Tiefe: bis 9 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Uckermark Fisch GmbH

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin; gutes Karpfen- und Welsrevier  |  Hauptfischarten: Hecht, Zander, Barsch, Aal, Quappe, Wels, Karpfen, Schleie, div. Weißfisch

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Unterkünfte oder Ferienwohnungen für Ihren Angelurlaub.

Angeltouren

Angeltouren

Finden Sie den passende Giude für Ihre Angeltour in der Uckermark. Mehr erfahren …

 

Kapitale Karpfen können im Kölpinsee gefangen werden

Der 135 ha große See befindet sich südöstlich von Templin, am Ortsteil Milmersdorf. Er entfällt in das Territorium Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Das Gewässer ist stark gegliedert, es gibt viele kleine Buchten und Halbinseln. Am Südufer bei Götschendorf befinden sich zwei kleine Inseln. 

Als ehemalige Karpfenzucht ist der Kölpinsee ein ausgezeichnetes Revier für Karpfenangler. Fänge kapitaler Exemplare, belegen dies Jahr für Jahr. Aber auch der Welsbestand hat sich deutlich verbessert. Weitere Hauptfischarten sind Aal, Hecht, Barsch, Zander und diverse Weißfischarten. 

Mit dem Boot sollten die Scharkanten der Schilfgürte aufgesucht werden

Der See ist entweder von Wald oder von Wiesen umgeben. In den bewaldeten Bereichen befindet sich viel Holz in Form von umgestürzten Bäumen oder abgebrochene Äste auf dem Grund. An den übrigen Stellen kommen große, dichte Schilfgürtel vor. Landangelstellen gibt es nur wenige,  ein direktes Vorfahren mit dem Auto ist nicht möglich. Dennoch kann man mit einer Wathose und Spinnrute durchaus erfolgreich sein. 

Ein Bootsverleih über die Uckermark-Fisch GmbH ist möglich. Aufgesucht werden sollten die Scharkanten der Schilfgürtel, ein Echolot ist von Vorteil. Der Bootsverleih befindet sich bei Hahnwerder am Ostufer. Am gegenüberliegenden Ufer gibt es eine Badestelle.

Zu beachten ist, dass der See vor allem im Sommer und an den Wochenenden stark frequentiert ist. Entsprechend schnell sind alle Boote vergriffen. Weiterhin sollte man wissen, dass ausschließlich Tageskarten verkauft werden.

Ferienunterkünfte, Ferienwohnungen für den Angelurlaub an den Seen der Region Templin in der Uckermark finden …

 

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen