• Slide 02

    Meckl. Seenplatte

    Angeln im Land der Tausend Seen

Vilzsee in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte

Lage

Lage

Neustrelitzer Kleinseenplatte

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 200 ha | Tiefe: bis 20 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Seenfischerei „Obere Havel“ Wesenberg

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

Teil der Wasserstraße Müritz-Havel-Kanal, waldreiche Umgebung |  Hauptfischarten: Wels, Hecht, Barsch, Zander, Aal, Karpfen, Schleie

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Ihren
Angelurlaub an der Mecklenburgischen Kleinseenplatte.

Angeltouren

Angeltouren

Der 220 ha große Vilzsee befindet sich inmitten der Mecklenburgischen Kleinseenlandschaft an der Ortschaft Diemitz (Südufer) in wald- und seenreicher Umgebung. Der Erholungsort Mirow ist in südlicher Richtung ca. 6 km entfernt. Der See ist Teil der beliebten Wasserstraße „Müritz-Havel-Kanal“. An der Diemtzer Schleuse gibt es die Verbindung zum benachbarten Labussee. Weitere Nachbargewässer sind der über die Overbek bei Fleether Mühle zu erreichende Rätzsee (Ostufer), der Mossensee (Nordufer), der Zethener See und weiterführend der Schwarzer See.

Am Nordufer befindet sich die ca. 600 ha große bewaldete Halbinsel Mirower Holm. Da es hier eine Vielzahl seltener Pflanzen gibt, wurde der Mirower Holm 1996 zum Naturschutzgebiet erklärt.

Angeln im Vilzsee ist besonders mit dem Boot Erfolg versprechend. Vor allem hinter den dominierenden Schilfgürteln und an den auf 10 m abfallenden Scharkanten sollte man es probieren. Weiterhin sind die abzweigenden Kanäle fängig. Auch könnte sich ein Abstecher in die beiden Nachbarseen im Bereich Diemitzer Schleuse, den Kleinen und den Großen Peetschsee, lohnen. Bereiche mit Seerosenfeldern sowie Sandbänken oder Plateaus gehen natürlich auch immer. Der Fischbesatz besteht aus Hecht, Zander, Barsch, Aal, Schleie, Wels, Karpfen und div. Weißfischarten. Bewirtschaftet wird der See von der Seenfischerei Wesenberg. Hier oder an den Außenstellen Mirow, Canow und Ahrensberg können Angelkarten gekauft werden. Die Fischer sind  ausgesprochen auskunftsfreudig bezüglich Detailinformationen. Eine Tageskarte kostet 12 EUR, eine Wochenkarte 35 EUR. Die Angelkarte gilt auch für alle anderen Seen der Umgebung. Für Kinder und Jugendliche gelten Ermäßigungen. Nachtangeln ist erlaubt. (Stand 2018).

 

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen