• Slide 02

    Meckl. Seenplatte

    Angeln im Land der Tausend Seen

Dolgener See, ein typischer Rinnensee

Lage

Lage

Feldberger Seenlandschaft

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 69 ha | Tiefe: bis 25 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Fischerei Oliver Pahlke

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

Schmaler Rinnensee |  Hauptfischarten: Hecht, Barsch, Aal, Karpfen

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Ihren
Angelurlaub in der Feldberger Seenlandschaft.

Angeltouren

Angeltouren

Der Dolgener See grenzt an die Ortschaften Dolgen und Koldenhof an und ist ca. 5 km von Feldberg entfernt. Er ist mit maximal 200 m Breite und ca. 4 km Länge ein sehr schmaler, aber dafür lang gezogener See und ähnelt damit dem Schmalen Luzin und dem Zansen.

Da er mit maximal 25 m sehr tief ist, fällt der Grund angesichts der Enge sehr steil ab. Die Sprungschicht liegt zwischen 7 und 8 m. Bis dahin gibt es eine reichhaltige Vielfalt an Wasserpflanzen und Fischen. Hechte, Barsche, Aale, Karpfen sowie jede Menge Weißfisch sind die Hauptfischarten. 

Das Ostufer wird von einem riesigen Waldkomplex begrenzt. An den übrigen Ufern gibt es viele Schilfgürtel, die bis zu einer Tiefe von etwa 4 m reichen. Hier hält sich viel Kleinfisch auf, aber auch Räuber. Neben dem Röhricht ragen stellenweise einzelne Baumreihen bis an das Ufer heran. Entsprechend viele umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste befinden sich im Wasser. 

Der See hat zwei Badestellen. Eine am Südufer bei Koldenhof mit Steg und eine weiter nördlich in Richtung Dolgen. Auf halber Strecke befindet sich ein Landwirtschaftsbetrieb. Hier rechts abbiegen und man gelangt direkt dorthin. Da die Badestellen künstlich angelegt wurden, ist der Grund sandig.

Alles im Allen ist der Dolgener See aufgrund seiner Form und Spezifik ein sehr interessanter See.

Bewirtschaftet wird er von der Seenfischerei Feldberg, Inh. Oliver Pahlke. Angelkarten erhält man in der Touristeninformation Feldberg, im Angelladen Fürstenberger Straße, im Angelcenter Octopus Neubrandenburg und bei Oliver Pahlke persönlich.
Die Tageskarten kostet 11 Euro, die Wochenkarte 33 Euro (Stand 2018).

 

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen