• Slide 02

    Meckl. Seenplatte

    Angeln im Land der Tausend Seen

Dreetzsee bei Carwitz

Lage

Lage

Feldberger Seenlandschaft

Gewässerdaten

Gewässerdaten

Größe: 76 ha | Tiefe: bis 10 m

Bewirtschaftung/Fischer

Bewirtschaftung/Fischer

Fischereimeister Krüger Carwitz

Spezifik & Fischarten

Spezifik & Fischarten

Sehr klares Wasser, daher bei Tauchern beliebt |  Hauptfischarten: Hecht, Barsch, Zander, Wels, Aal, Quappe, Karpfen, Schleie

Angelunterkünfte

Angelunterkünfte

Hier finden Sie Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Ihren
Angelurlaub in der Feldberger Seenlandschaft.

Angeltouren

Angeltouren

Der 76 ha große Dreetzsee in der Feldberger Seenlandschaft schließt sich bei der Ortschaft Carwitz direkt an den Carwitzer See an. Er ist wie seine Nachbarn ein sehr nährstoffarmes Gewässer. Daher ist er sehr klar, auch bei tieferem Wasser kann man bis zum Grund blicken. So lassen sich Eindrücke von der Unterwasserwelt verschaffen und auch Fische beobachten. Daher ist der See bei Tauchern sehr beliebt. Die maximale Tiefe liegt bei 10 m. Um nachhaltig die gute Wasserqualität zu sichern, sind keine Motorboote erlaubt. Der Einsatz von Elektromotoren ist möglich.

Am Südufer befindet sich ein großer Zeltplatz. Hier kann man Angelkarten erwerben. Im See tummeln sich vorwiegend Karpfen, Schleie, Hechte, Zander, Barsche und Aale. Seltener kommen auch Welse und Quappen vor. Das Angeln wird vor allem im Sommer durch viele Krautfelder erschwert. Dennoch sollte man es gerade hier mit Oberflächenwobblern versuchen. Mit ein wenig Glück lässt sich somit ein Hecht aus der Tiefe locken. Landangelstellen sind selten, weil der See komplett von Wald umgeben ist und die Bäume bis über das Ufer hinaus ragen. Gute Angelstellen sind vor allem der urig schöne Verbindungskanal zum Carwitzer See und die vielen kleinen Buchten. Hier sollte man tief abfallende Kanten oder Sandbänke ansteuern. Wichtig zu wissen ist, dass der Fischer für das Angeln im Dreetzsee die Mindestmaße für die meisten Fische angehoben hat. So sollte ein Hecht schon die geforderten 60 cm aufweisen, bevor man ihn dem See entnimmt. Also sicherheitshalber den Fischer befragen! Das Schleppangeln ist erlaubt.

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Urlaubsangler-Webtipps

Jetzt Buchen